Soko_Logo
Impressum
AGB
Home
    
  SOKO
  | Produktionen
     Eis
     Voices
     Motoren
     Metro
   |    Comedy
     Variete
     Mittelalter
  Tourismus
  Aktuelles
  Jobs
  Referenzen
  Kontakt
 Bild Comedy
Neue Publika! Diese zu erreichen war Ziel des Deutschen Symphonieorchesters Berlin - verbunden mit dem Auftrag, neue, ungewöhnliche Plattformen für das hochkulturelle Angebot dieses Spitzenklangkörpers zu akquirieren.

Das von Thomas Schmidt-Ott entwickelte und gemeinsam mit DeutschlandRadio für die ROC-GmbH realisierte Konzept führte ins Liquidrom (der Therme des Tempodroms Berlin), wo Solist Jens Peter Maintz ein – sogar vom Londoner ‚Guardian‘ gefeierters – „Bach under water“-Konzert gab, und in die Bar jeder Vernunft, Berlins Kabarett-Bühne Nummer eins.

Unter dem Titel „Die Kunst der (Un)-Fuge“ präsentierten das DSO in Kombination mit Kabarett-Größen wie Horst Evers (hier im Bild) und Hannes Heesch Klassik als Comedy. Vom „Mozart in Zeitlupe“ bis zur Fuge auf dem Fussball-Thema Olé Olé Olé reichte eine Serie von Veranstaltungen, die nicht nur ausverkauft waren, sondern im DeutschlandRadio übertragen ein Millionenpublikum ansprachen.